Skip to content

„Brennpunkt – Authentisch Führen“

DozentIn

Konrad Gindl

Investition

1.540,- inkl. Arbeitsunterlagen, Begrüßungsgetränke, Pausenerfrischungen, Mittagessen und Zertifikat

Start

Maßgeschneidert und auf Anfrage

Dauer

16 Eineiten

Module

1 Modul

Teilnehmer

auf Anfrage

„Es geht nicht um Beziehung, sondern um Begegnung.“ Gerald Hüther

Führung braucht vor allem eines: die Fähigkeit, sich selbst zu führen.

Es geht eben nicht darum, wie man andere soweit bekommt, dass sie tun, was man will - es geht darum, dass jeder Mensch und jede Führungskraft erst einmal weiß, wo die eigene Reise hingeht und warum.

Denn nur wer sich selbst führen kann, kann andere mitnehmen. Damit beginnt Führung immer bei sich selbst, bei den eigenen Vorlieben, den eigenen Werten, den eigenen Zielen, aber auch bei den eigenen Schwächen und Defiziten. Diese zu erkennen, zu verstehen und zu akzeptieren ist der erste Schritt zu sich selbst.

Inhalte

Führung beginnt bei der Selbstführung. Mindfulness Training ist ein zentraler Ansatzpunkt zur Stärkung der Selbststeuerungsfähigkeit. Dazu gehört auch der souveräne Umgang mit inneren Antreibern und anderen Persönlichkeitsmustern, die sich in Stress-Situationen als automatische Verhaltensantriebe aufdrängen. Erkennen alter Muster, ein Innehalten und Hinschauen, ein Umwenden, Hinspüren und Loslassen.

Anderen zuhören - Auf sich selbst hören - Und hören, was aus dem Kollektiv hervorgeht. Beobachten - die Fähigkeit, die „Stimme des Urteils“ auszusetzen, ist der Schlüssel zum Übergang von der Projektion zur fokussierten und peripheren Beobachtung.

Im ersten Modul geht es aber auch darum, die eigene Führungs-Biographie anzuschauen und die individuellen Ziele für den Führungslehrgang zu klären.