Skip to content

Dipl. Systemischer Coach

Dozentin Andrea Maria Gschiel edyoucation

DozentIn

Andrea Maria Gschiel, Regina Schöringhuemer

Investition

€ 3.490,-

Start

07.10.2022

Dauer

436 Einheiten

Module

10 Module

Teilnehmer

max. 12 Teilnehmer

Coaching bedeutet, Menschen bei der Entwicklung von Veränderungsprozessen zu unterstützen und Ihnen längerfristig beratend zur Seite zu stehen. Durch Coaching können Selbstmanagement und Umsetzungskompetenzen gefördert werden. Coaching gilt auch als wichtige Führungskompetenz zur Entwicklung der Leistungsfähigkeit und Motivation von Mitarbeitern. Inhaltlich umfasst das Coaching Fragestellungen zur Mitarbeitermotivation, Führungsqualifikation, Karriere, Konfliktmanagement, Teamzusammenführung, Stressregulation bis hin zu persönlichen Problemen.

Der hypnosystemische Ansatz ist in der heutigen Zeit ein sehr beliebtes Tool, und lösungsorientiert. Die nonverbale und verbale Kommunikation spielt dabei eine wichtige Rolle.

Inhalte

Die Ausbildung zum Systemischen Coach gliedert sich in 10 Module. Die Reihenfolge kann jedoch durch die Lerngruppe und je nach Aktualität – ausgelöst durch den Prozess - verändert werden. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen.

Gedanken bewusst positiv gestalten, Erfolge erlebbar machen, Ziele konstruktiv erreichen und individuelle Bedürfnisse erfüllen. Die Weiterbildung vermittelt umfangreiches Wissen in den Bereichen Mentalcoaching, Psychologie, Kommunikation sowie Stressbewältigung. Dabei werden Methoden zur Gesprächsführung, Konfliktbewältigung und zum persönlichen Auftreten erlernt, sowie Coaching-Kompetenzen, Kommunikationsprozesse und Entspannungsmethoden vermittelt. Mental- und bewegungsorientierte Entspannungstechniken wie „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“, Body-Scan sind weitere Tools.