Skip to content

„Führung auf Augenhöhe und Konflikte klären“

DozentIn

Konrad Gindl

Investition

1.540,-

Start

auf Anfrage

Dauer

16 Einheiten

Module

1 Modul

Teilnehmer

auf Anfrage

„Führen ist die Kunst, den Schlüssel zu finden, der die Schatztruhe des Mitarbeiters aufschließt“ Anselm Grün

Dialogfähigkeit ist eine Kernkompetenz von Führungskräften. Sobald sich aber Spannungen und Konflikte entfalten, wird das gegenseitige Verstehen auf die Probe gestellt. Durch Mindfulness ist es möglich, sich aus dem Sog der Konflikteskalation zu befreien und eine konstruktive Haltung einzunehmen. Und es ist möglich, auch in Spannungssituationen den Kollegen, Mitarbeitenden und Vorgesetzten wertschätzend und auf Augenhöhe zu begegnen. Mindfulness spielt dabei eine wichtige Rolle beim Umgang mit den eigenen Emotionen und beim empathischen Verstehen der anderen.

Inhalte

Soziale Spannungsfelder ausbalancieren

Konfliktverhalten im Führungsalltag

Kommunikation auf Augenhöhe in Führung und Zusammenarbeit

Selbstempathie und authentischer Selbstausdruck

Schwierige Gespräche Führen

Teamfähigkeit, Vernetzung