Skip to content

Dipl. Bow Embodiment TrainerIn

DozentIn

Andrea Maria Gschiel

Investition

1.560,- exkl. Bogenausrüstung, Leihgebühren und Parcourskosten

Start

30.4./2.5.2021

Dauer

60 Einheiten

Module

3 Module

Teilnehmer

max. 10 Teilnehmer

Die Kunst des intuitiven Bogenschießens und die Natur als Co -Therapeutin

Intuitives Bogenschießen ist ein wesentliches Lerninstrument zur Schulung der mentalen Kräfte, des visuellen Denkens und des bewussten Atmens. Denn wer die Kunst des intuitiven Bogenschießens erfährt, kann auch die Kunst des Lebens entdecken. Es ist eine Methode zur Steigerung der Imaginationskraft und der Visionsfähigkeit.

Von der Ist-Analyse zum nachhaltigen Veränderungsprozess führen wirksame Methoden, um mit deiner innewohnenden Weisheit in Kontakt zu sein, denn dies ist der Schlüssel zum Erfolg! Selbst wieder im Vertrauen zu sein, ohne Zwang, spielerisch, aus deiner innersten Kraft schöpfend.

Inhalte

In der Ausbildung zur TrainerIn wird intuitives Bogenschießen, basierend auf mentalen und körperzentrierten Methoden, für die systemische Beratung und Therapie vermittelt.

Es wird ein Köcher voller Anwendungsmöglichkeiten des intuitiven Bogenschießens für folgende Kontexte aufgezeigt: Ziel- u. Visionsprozesse in Unternehmen und Organisationen; Teamentwicklung; Führungskräftetraining und therapeutische Intervention in der Psychosomatik.

Das didaktische Konzept basiert auf der hypnosystemischen Denkweise mit intensiver Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion.

Die in dieser Ausbildung vermittelte Schießtechnik berücksichtigt biomechanische und anatomische Erkenntnisse der westlichen Bewegungswissenschaften. Der Hauptfokus liegt jedoch auf den mentalen und meditativen Konzepten der fernöstlichen Zen-Philosophie, der inneren Kampfkunst Kyudo .

Wir haben diese Technik des Bow Embodiment entwickelt, um Achtsamkeit, Fokussieren und Zielgerichtetheit auf den Punkt zu bringen.